Finanziell frei sein, früher in Rente gehen, Privatier sein – davon träumen viele. Es bleibt die Frage, welche Schritte notwendig sind, um den gewünschten Vermögensaufbau zu realisieren? Wir beschreiben, mit welchen Mitteln Du Dein Ziel der finanziellen Unabhängigkeit erreichen kannst.

Schneller Produktverkauf? Bitte nicht…

Beginnen wir dort, wo sich oftmals bereits der erste ungewollte Fehler einschleicht: beim vorschnellen Abschließen eines Vorsorgeproduktes. Eine Rentenversicherung oder ein Riesterprodukt zählen zu den Klassikern beim Thema Vermögensaufbau; doch was bringt Dir das vollständige Investment in die Altersvorsorge, wenn Du diese bereits bei kleinen finanziellen Schwierigkeiten auflösen musst, um anschließend wieder bei 0 zu beginnen?

Basiswissen Thema Vermögensaufbau

Das ein schneller Produktverkauf keine nachhaltige Lösung ist, haben wir bereits erläutert. Effizienter Vermögensaufbau ist vielmehr ein Zusammenspiel verschiedener Faktoren. Zum einen ist die Bildung von Rücklagen essentiell. Die Verfügbarkeit von zwei bis drei Monatsgehältern ist hierbei erstrebenswert. Zudem gilt es mittelfristige Anlagen für größere Anschaffungen, Renovierungen oder Modernisierungen, so wie auch besondere Ereignisse aufzubauen. Und natürlich beinhaltet Vermögensaufbau natürlich auch das Thema Altersvorsorge – in welcher Form auch immer. Eine Immobilie kann beispielsweise auch Teil Deiner Altersvorsorge sein.

Vermögensaufbau ist so individuell wie Du

Jetzt da Du eine Idee hast, welche Faktoren Einfluss haben hinsichtlich Vermögensaufbau, kommen wir ins Spiel. Im Mittelpunkt aller Überlegungen steht für uns die Frage: Was bedeutet für Dich „finanzielle Unabhängigkeit“? Denn Dein Vermögensaufbau ist letztendlich so persönlich und einzigartig, wie Du es bist! Aus diesem Grund beginnen wir vom Finanzcoaching am Nordpark mit einer Analyse Deiner Ziele, Wünsche und Pläne. So entwickeln wir gemeinsam in wenigen Schritten eine Strategie, um Deine Ziele in die Realität umzusetzen. Zusammenfassend bedeutet dies:

Schritt 1

  • Was sind Deine Ziele?
  • Wie sind Deine Prioritäten?

Schritt 2

  • Was hast Du schon dafür getan?
  • Wofür gibst Du Dein Geld aus?
  • Wie ist das Verhältnis der Ausgaben für Wohnen/ Konsum?

Schritt 3

  • Bereit für den Plan für Deine Zukunft?
  • Gemeinsam entwickeln wir eine Strategie und setzen diese um- wir sind immer an Deiner Seite!

Abzuwarten ist keine Lösung – Vermögensaufbau beginnt jetzt

Auch wenn es wenig optimistisch klingt – es wird nicht besser! Die bereits vorhandene Vorsorgelücke im Bereich Altersvorsorge, Berufsunfähigkeit und Hinterbliebenen-Versorgung ist erheblich. Zudem wächst sie jährlich, was bedeutet, dass je früher Du Dich darum kümmerst, desto geringer der monatliche Aufwand. ist Hierbei ist die Absicherung der Arbeitskraft, sprich des Einkommens, fundamental wichtig! Wie anders sollen Deine Raten der Baufinanzierung, Lebenshaltung, sowie Dein Vermögensaufbau finanziert werden?

Zukunft planen

Hast auch Du große Pläne für die Zukunft? Dann melde Dich gerne bei uns und gemeinsam erstellen wir einen Plan für Deinen Vermögensaufbau!